• Osterlehrgang 2018

    Osterlager hat begonnen und der erste Tag war ein voller Erfolg! Auf eine schöne Woche.

  • Anfliegen 2018

    Am letzten Wochenende ist die neue Saison 2018 gestartet. Mit einigen schönen Flügen und viel Freude, dass es Frühling wird und entlich wieder los geht…

  • Ultraleichte Winterwartung

    Mitte März wurde unser Ultraleicht im neuen beheizten Bauraum in EDLO gewartet. Die Ultraleicht Piloten sehen sich in der Regel eher selten. Man trägt sich im ein Buchungsportal ein und fliegt. Zur gemeinsamen Winterwartung trafen sich aber fast alle. Zusammen brachte man den Flieger wieder auf Vordermann. Technisch war nicht...

  • Bundesliga 2017

    In 2017 befand sich die Fluggemeinschaft Oerlinghausen, mit 95.811 geflogenen Kilometer, mit 78 Piloten und 583 gemeldeten Flügen in der 1. Bundesliga auf Platz 14 der Wertungsliste. Der vorliegende Link (EDLO OLC Flüge 2017) zeigt Ihnen einen Auswahl von Flügen aus dem vergangenen Jahr.

  • Bauraum in EDLO ist fertiggestellt

    Hallo Zusammen, unser neuer Bauraum ist fertig und wird Ende Oktober zünftige eingeweiht. Alles weitere per Mail. Gruß der Vorstand

  • SMC- Liesborn Wadersloh zu Gast

    DIE MODELLFLIEGER selber am Himmel   Am Samstag den 31.05. und Sonntag den 01.06. waren die Modellflieger des SMC Liesborn – Wadersloh e.V. zu Gast bei der Luftsportgemeinschaft Beckum – Oelde – Ahlen e.V. auf dem Segelflugplatz in Oerlinghausen. Der Himmel war blau und strahlte – bei Temperaturen von rund...

  • VHS Segelfliegen in Theorie und Praxis

    Segelfliegen in Theorie und Praxis Oelde (gl). Wer erleben möchte wie es ist, ohne Motor zu fliegen, kann sich nun in der Volkshochschule Oelde-Ennigerloh darauf vorbereiten. An zwei Freitagabenden vermittelt der Cheffluglehrer Thorsten Lorenz, welche natürlichen Kräfte ein Flugzeug in der Luft halten. In diesem Kurs werden  Grundlagen der Aerodynamik und...

  • Kunstflug WM 2012

    Weltmeisterschaft im Segelkunstflug Slowakei im Jahre 2012   Segelkunstflug ist einfach unvergleichlich. Nach dem F-Schlepp klingt man in der  Box aus, sucht sich präzise die richtige Startposition und wackelt zackig an. Noch ist es leise, aber eine Sekunde später rauscht die Luft nur so ein einem vorbei, ein kurzer Ruck...