Lepo

Der Lepo ist dafür zuständig die Seile von der Winde zum Startwagen zu bringen. Außerdem wird er als Fahrschulauto genutzt für unsere jungen Flugschüler. 

Winde

Die Winde zieht alle Segelflugzeuge hoch durch ihren Motor der die Seile wieder auf Trommeln zieht. Wenn das Telefon geht und der Start ein Flugzeug anmeldet gibt der Windenfahrer am anderen Ende Gas um das Flugzeug in die Luft zu ziehen. Motor: MB OM 423 (360 PS) Antrieb über Wandler, Gelenkwelle...

Elmo

Elmo ist für das Wiederholen der Flugzeuge aus der Landegasse da. Er flitzt los und holt Pilot und Flugzeug wieder zurück zum Startwagen.  

Startwagen

Der Startwagen ist das Zentrum des Startbetriebs. Er ist nicht nur Lagerort für Stühle, Tisch, Blei und vieles mehr. Die wichtigste Funktion ist, dass er eine Telefonverbindung zur Winde hat um einen Start anzumelden und zu dokumentieren. Ohne dies könnte kein Segelflugzeug fliegen.

WT9-Dynamic

Das Motoflugzeug des Vereins für alle Piloten die nicht nur dem Segelfliegen fröhnen sondern auch gern mal mit einem Motor an ihr Ziel kommen wollen. Ob mal zu Nordsee oder Kuchen essen auf einem andern Fluglatz. Mit Motor kein Problem.

LS-4b

Die LS-4 wird auch bei der Ausbildung neuer Piloten eingesetzt und ist nach der B-Prüfung der erste Einsitzer mit denen die Schüler fliegen können. Hierauf machen sie auch ihre ersten Überlandflüge.

Discus-2c

Mit diesem 18m Flugzeug kann jeder Scheinpilot des Vereins Überland fliegen, der schon ein wenig Erfahrung mit der Überlandfliegerrei hat.

Arcus

Der Arcus ist das neueste Flugzeug in unserm Flugzeugpark. Der 20 m-Doppelsitzer mit Wölbklappen ist unübertroffen wendig, angenehm handlich und bietet exzellente Schnellflugleistung mit gutem Steigen auch bei hohen Flächenbelastungen. Dieses Flugzeug ist auf dem technisch aktuellsten Stand und ein Traum jeden Überlandfliegers.

ASK-21

Die ASK-21 wird vorallem in der Ausbildung neuer Piloten als Schulflugzeug eingesetzt. Durch die zwei Plätze kann der Schüler vorne des fliegen erlernen und der Lehrer von hinten steuern und erklären.  Die A-Prüfung wird hiermit geflogen und somit der ersten Alleinflug, ohne Lehrer hinten.